Kontakt

Erna und Albrecht Siegenthaler

Chalet Bergkristall

Löwenmatte 292

6197 Schangnau

 

Tel: 034 493 39 60

Handy: 079 913 93 99

E-Mail: siebergkristall@bluewin.ch

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

§ 1 Preise und Zahlung

 

1.      Die Zahlung des Kaufpreises hat auf das Konto des mitgesandten Einzahlungsscheines oder in bar zu erfolgen. 

 

2.      Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Kaufpreis innerhalb von 21 Tagen nach Lieferung des Ledergegenstandes zu zahlen. Ich behalte mir vor, bei Zahlungsverzug Verzugszinsen in Höhe von 5 % zu berechnen. 

 

§ 2 Lieferzeit

 

1.      Sollte ich einen ausdrücklichen Liefertermin/eine Lieferfrist schuldhaft nicht einhalten oder wenn ich aus anderem Grund in Verzug gerate, so muss der Besteller mir eine angemessene Nachfrist zur Bewirkung der Leistung setzen. Wenn ich die Nachfrist fruchtlos verstreichen lasse, so ist der Besteller berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Falls der Gegenstand für eine Schenkung an einem bestimmten Tag (Geburtstag, Hochzeit o.ä.) vorgesehen ist, stelle ich bei Verzug gerne einen Gutschein aus.

 

§ 3 Gewährleistung und Mängelrüge

 

1.      Soweit die in meinen Prospekten, Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen enthaltenen Angaben nicht von mir ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, sind die dort enthaltenen Abbildungen oder Zeichnungen nur annähernd massgebend. 

 

2.      Soweit der gelieferte Gegenstand nicht die nach unserem Kaufvertrag (nicht zwingend schriftlich) vorausgesetzten Sujets aufweist oder er nicht die Eigenschaften, die der Besteller nach meinen öffentlichen Äusserungen erwarten konnte, hat, so bin ich zur Nacherfüllung verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn ich aufgrund der gesetzlichen Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt bin.

Präzisierung: Bei falschen Angaben des Bestellers übernehme ich keine Haftung und bin auch nicht dazu verpflichtet, den Gegenstand zu ersetzen oder zu verbessern. Dazu gehören falsch zugestellte und/oder kommunizierte Abbildungen (z. B. Kühe auf dem Album statt Pferde), sowie falsche Grössenangaben (z. B. Länge des Ledergürtels)*. 

*Die Länge des Hosengürtels wird wie folgt berechnet: Hüft/Bauchumfang (kommt auf die Tragposition an) plus fünfzehn Zentimeter. Wenn nicht ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht wird, rechne ich bei der angegebenen Länge mit der Gürtellänge, sprich inklusive den 15 Zentimetern. Dies ist mir so zu melden und bei Unsicherheiten nachzufragen. 

 

3.     Der Besteller hat innerhalb der ersten drei Tage nach der Zustellung eine Rückmeldung zum Auftrag zu geben, sofern er/sie damit nicht einverstanden ist. Nach dem Ablaufen dieser Frist gilt der Auftrag als genehmigt und ich bin nicht mehr dazu verpflichtet, Verbesserungen vorzunehmen und/oder Ersatz zu leisten.

 

§ 4 Sonstiges

 

1.      Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.